High Walking - Weniger Sauerstoff = mehr Aktivitäten im Körper

Beim High Walking begibt man sich in eine Höhe von mehr als 1500 m! Dort spürt der Körper den geringeren Sauerstoffgehalt in der Luft, und reagiert darauf, indem er selbst seine Aktivitäten ankurbelt!


Dr. med. univ. Christoph König i.R.

Landessanitätsdirektor
"Körperliches Training kann nirgendwo besser und erfolgreicher durchgeführt werden als in einem heilklimatischen Höhenkurort. Mariapfarr bietet durch seine Lage, über 1200 m, mit dem Mitterberg und der Gebirgskette der Niederen Tauern einen idealen Rahmen für Nordic Walking. Die reine Luft senkt den Atemwegswiderstand, das Reizklima stimuliert die Thermoregulation, die unvergleichliche Landschaft motiviert zu Bewegung und Entspannung.

Während die Terrainkur einem moderaten Training dient, steht bei High Walking eine starke körperliche Beanspruchung mit dem Ziel der Leistungssteigerung von Organen und Organssystemen im Vordergund. Nordic Walking/High Walking beugt Zivilisationskrankheiten vor und hält jung und gesund. Auf in die Berge!"

Anbei eine Auswahl von unseren vielen Touren:

Gesundheitliches Wohlbefinden und Trittsicherheit sind Vorraussetzung!
Einkehrschwung in die jeweilige Hütte nach Absprache mit den Teilnehmern vor Ort.

TOUR 1:
1. Liegnitz - Liegnitzsee (bei Sonnenaufgang)
2. Liegnitzhöhe
3. Abstieg zur Keinprechthütte
4. Trockenbrotscharte - Landawirsee
5. Hüttendorf / Göriachtal

TOUR 2:
1. Prebersee
2. Halterhütte
3. Aufstieg zum Preberspitz
4. Abstieg über Grazerhütte

TOUR 3:
1. Göriach
2. Wildbachhütte (Gumma)
3. Zurück nach Göriach

TOUR 4 (nur für trittsichere High Walker):
1. Obertauern
2. Oberhütte
3. Steirer-Lungauer Kalkspitze
4. Giglachsee
5. Rotmandlscharte
6. Keinprechthütte
7. Trockenbrotscharte
8. Hüttendorf

NACH TELEFONISCHER VEREINBARUNG ab 20. Juni bis Ende Oktober!